Ab sofort neue Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Pumpen

Kellerentwässerungspumpe K2S/SA

Kellerentwässerungspumpe K2S/SA
  1. Vollständig integrierte Niveausteuerung mit Manuell-Automatik-Wippschalter und akustischem Alarm (80dB) bei Zuflussmenge höhere Pumpleistung und Rücklaufventil
  2. Serienmäßige Flachsaugeinrichtung zur Aufnahme minimaler Wasserstände und nahezu wischtrockenes Absaugen
  3. Wartungsfrei
  4. Trockenlaufsicher
  5. Motor mit thermischem Wicklungsschutz
  6. Optional mit FPM (Viton) Dichtungen für schwierige Medien
  7. Optional mit Geka-Kupplung oder C-STORZ Kupplung

Einsatzgebiet

MAST-Kellerentwässerungspumpen sind Tauchpumpen zum Abpumpen des häuslichen Schmutzwassers. Sie können zur Schacht- und Grubenentleerung, zum Auspumpen von Behältern und für viele weitere Zwecke eingesetzt werden. Aufgrund ihres geringen Gewichtes sind sie neben dem stationären Betrieb auch hervorragend mobil einsetzbar, wenn schnelle Hilfe erforderlich ist.
MAST-Kellerentwässerungspumpen sind vielseitig und robust. Feststoffe bis Ø 10mm Korngröße werden mitgefördert. Die zulässige Fördermediumtemperatur bis 45°C kann kurzzeitig zur Förderung heißen Wassers aus der Waschmaschine überschritten werden (bis 3 Min. und max 80°C). Die Pumpen sind zudem mineralölfest.

Ausführungen
Einstufige Kreiselpumpe mit korrosionsbeständigem, schlagfestem Kunststoffgehäuse. Druckwasserdicht gekapselter Motor mit thermischem Wicklungsschutz in Edelstahl-Gehäuse eingebaut. 3-fach wirkende Wellenabdichtung mit Radialdichtringen. Nachjustierbares Laufrad aus widerstandsfähigem Polyacetat POM. Flachsaugen bis 3mm Restwasserstand bei abgenommenen Saugkorb möglich (bedienerfreundlicher Schnappverschluss).

Lieferbar in 3 Ausführungen:

Standard
Ohne Steuerungsfunktion für den mobilen Einsatz

S
Mit abnehmbarem Kugelschwimmhalter, drehbarer Schwimmerführung und Rückschlagklappe

SA
Mit vollständig integriertem Schwimmschalter und Manuell-Automatik-Wahlschalter im Steckergehäuse und Rückschlagklappe. Erreicht der Flüssigkeitsstand im Griff den integrierten Alarmkontakt (Zuflussmenge über verfügbare Pumpleistung), erfolgt ein akustischer Alarm (80dB) über das Steckergehäuse.

Quelle:
MAST PUMPEN GmbH, Aichwald
www.mast-pumpen.de